Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Gesundheitstag für Senioren 2018

Autor: Hirsch & Wölfl GmbH
Artikel vom 05.07.2017

Projektbeschreibung:
Bereits im Jahr 2015 hat die WESPE-Gemeinde Bessenbach einen Gesundheitstag organisiert. Dieser wurde von den beteiligten Akteuren und der Bevölkerung so gut angenommen, dass eine Neuauflage für die gesamte Kommunale Allianz in Angriff genommen wurde, wobei die Veranstaltung in regelmäßigen Abständen rotierend in den WESPE-Gemeinden stattfinden soll. In die Organisation sind dabei vor allen Dingen die Seniorenbeiräte und Seniorenbeauftragten der Gemeinden eingebunden, die ein abwechslungsreiches Vortrags- und Messeprogramm zusammenstellen.

WESPE-Gesundheitstags am Sonntag, den 22. April 2018 in Bessenbach

"Gesundheit", das wünschen wir uns gegenseitig an Geburtstagen oder zum Jahresanfang und sicherlich stellt sie auch für jeden Einzelnen von uns ein besonders hohes Gut dar. Doch was passiert, wenn wir einmal nicht gesund sind, wenn wir älter werden und der Körper nicht mehr so mitmacht, wie wir uns das vielleicht wünschen?
Antworten auf diese Fragen und Informationen rund um die Themen „Gesund alt werden“ und „Krankheiten und Hilfen im Alter“ erhielten die Besucher des WESPE-Gesundheitstages für Senioren und Seniorinnen und ihre Angehörigen am Sonntag, den 22. April 2018 von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr in der Bessenbachhalle (Ludwig-Straub-Straße 1 in Bessenbach).
Die Kommunale Allianz WEstSPEssart hatte gemeinsam mit dem Bessenbacher Seniorenausschuss ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet. Nach der offiziellen Eröffnung um 11:00 Uhr präsentierten über 20 Ausstellern aus dem Gesundheitsbereich - von Ärzten und Apotheken über Sanitätshäuser bis zu Selbsthilfe- und Sportgruppen - in einem Messebereich ihre Angebote. Darüber hinaus informierten vier Fachvorträge zu verschiedenen, für Senioren relevanten Themen:

12:00 Uhr „Selbstbestimmung durch Patientenverfügung und Vollmacht“, Dr. Lothar Blatt, Aschaffenburg
14:00 Uhr „Erkrankungen im Alter“, Dr. Peter Wenzel, Allgemeinmediziner, Bessenbach
15:00 Uhr „Aktuelle Betrugsarten zum Nachteil von Seniorinnen und Senioren am Telefon und an der Haustür“, Werner Stürmer, Kriminalpolizei Aschaffenburg
16:00 Uhr „Besser Hören ein Leben lang - Informationen rund um das Thema Hören“, Elena Treichel, Fa. Trabert – Besser Hören, Aschaffenburg

Neben den vielen interessanten Informationen ludt der WESPE-Gesundheitstag auch zum Mitmachen ein. Stündlich wurden verschiedene Schnupperkurse aus den Bereichen Malen für Senioren, Hocker-Gymnastik, Seniorentanz und Gedächtnistraining angeboten. Das Motto lautete: Vorbeikommen, sich austauschen und mitmachen!

Mitmach-Angebote:

12:30 Uhr + 14:30 Uhr Kreativer Mal-Workshop mit Malerin Elke Schmitt aus Sailauf
12:30 Uhr + 13:30 Uhr + 14:30 Uhr + 15:30 Uhr "Locker vom Hocker" mit der Seniorengymnastikgruppe der Gemeinde Sailauf
14:30 Uhr + 15:30 Uhr + 16:30 Uhr "Tanz mit, bleib fit" mit der Seniorentanzgruppe Laufach des katholischen Frauenforums Aschaffenburg
12:15 Uhr + 13:15 Uhr + 14:15 Uhr + 15:15 Uhr + 16:15 Uhr "Ganzheitliche Gedächtnistechniken" mit der Gedächtnistrainerin Sabine Krüger-Mühlfeld aus Sailauf

Da auch das leibliche Wohl zur Gesundheit beiträgt, konnten sich die Besucher bei der Veranstaltung natürlich auch mit einer warmen Suppe oder Kaffee und Kuchen stärken.

Fahrdienst / ÖPNV:

Für Seniorinnen und Senioren und Menschen mit Behinderungen wurde darüber hinaus ein Fahrdienst aus den Gemeinden Laufach, Sailauf und Waldaschaff zur Veranstaltungshalle in Bessenbach angeboten. Sollte Interesse an diesem Fahrdienst bestehen, dann war bis spätestens Mittwoch, den 18.04.18 eine Anmeldung bei folgendem Ansprechpartner notwendig:

  • Gemeinde Sailauf: Barbara Völker, Seniorenbeauftragte, Telefonnummer 06093/9733-15 (Mi. 15-17.30 Uhr) oder Claudia Everts, Telefonnummer 06093/9733-24 (nur vormittags erreichbar)
  • Gemeinde Laufach: Sabine Bachmann, Telefonnummer 06093/941-28
  • Gemeinde Waldaschaff: Bettina Brehm, Telefonnummer 06095/9710-14

Für Einwohner der Gemeinden Bessenbach und Haibach war der Veranstaltungsort in Bessenbach gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Linie 47 (Wochenendverkehr Hochspessart) fährt bis zur Haltestellt Bessenbach, Rathaus. Von dort sind es nur ein paar Meter zu Fuß zur Bessenbachhalle. Den Fahrplan der Linie 47 finden Sie hier.

<div class="contentelement"> <div class="bild" style="background: url(/fileadmin/_processed_/2/1/csm_Projekte_-_Checkliste_-_2017_-_Pixabay_kostenlos_e68ffc2cb0.jpg) no-repeat center center; background-size: cover;"> </div> </div>